Bitcoin gratis oder…

… was sind Satoshi und mBTC und was sind sie wert.

Bitcoin gratis gibt es tatsächlich, ohne etwas einzahlen zu müssen. Es sind zwar kleinst Beträge, jedoch läppert sich das mit der Zeit auch.

Es gibt viele Anbieter die kostenlos und werbefinanziert Bitcoin, Satoshi und mBTC an ihre Mitglieder verteilen.

Doch bevor ich dir jetzt erzähle, welche Programme sich wirklich lohnen, möchte ich die Kryptowährungen der Anbieter mit dir gemeinsam mal näher betrachten. Vor allem ist es natürlich wichtig, was ist das überhaupt wert. Einige Menschen tragen sich bei zig kostenlosen Bitcoin Seiten ein und haben am Ende des Monats vielleicht mal 0,005 Bitcoins generiert.

Hier muss ich dazu schreiben, Zeit ist kostbar und Zeit ist Geld, wenn dann muss sich das schon rechnen.

Bitcoin gratis oder… weiterlesen

Ref-Share Programme – was ist das?

Die Ref-Share Programme haben manchmal noch einen zweifelhaften Ruf.

Wenn du aber den Begriff Ref-Share auseinanderpflückst, kommst du eigentlich zu einem ganz anderen Begriff. Es ist Ref = die Refinanzierung und Share =  ist das verbreiten.

Wir haben also hier zwei positive Punkte in einem vereint. Für die Creditpacks die wir in Dollar, Euro oder Bitcoin bezahlen, bekommen wir Werbung in Form von Punkten sogenannten Credits, die wir auf dem Webspace der Ref-Share Programme anzeigen lassen können. Diese wird dann gesehen von anderen Mitgliedern der Plattform, wird geklickt und auch gekauft.  Der Share ist nur ein kleiner Bonus der in Form von Geld wieder auf meinen Account gutgeschrieben wird. Damit ist es mir immer möglich, mehr Creditpacks zu kaufen und mehr Werbung für meine Webseiten zu generieren.

Wenn du Dir jetzt noch Mitglieder wirbst, dann bekommst du Geld für dein Mitglied und alles was dein Mitglied an Geld einzahlt, daraus ergibt sich noch eine Provision.

Je mehr Mitglieder in den Ref-Share Programmen sind, desto mehr Werbung, desto mehr Geld und mehr Verkäufe für dein Projekt

Wenn du mal knapp bei Kasse bist. dann lasse es dir einfach auszahlen.  Aber bei einigen Ref-Share Programmen gibt es so die ein oder andere Besonderheit, auf die ich in den nächsten Artikeln noch näher eingehen werde.

Und es manchmal gut ist, das Geld immer wieder neu anzulegen. Dazu ist es so, das ich mir meinen Einzahlungsbetrag schon lange habe auszahlen lassen und nur mit dem Geld arbeite, das ich bei meinen Ref-Share Programmen immer wieder neu generiert habe.

Du siehst also, das es kein Schneeballsystem ist. Bei einem Schneeballsystem verdient nur der Oberste. Hier verdient jeder, in zweierlei Hinsicht. Durch die angezeigte Werbung und den Ref-Share, der Bonus.

Ref-Share Programme – was ist das? weiterlesen

E-Wallet für Bitcoin

Ein E-Wallet ist dringendst nötig, wenn du mit Krypotwährungen also den Bitcoin arbeitest. Das E-Wallet ist eigentlich nur ein Konto, wo du deine digitale Währung kaufen und verkaufen kannst und diese  an andere Bitcoin Adressen senden kannst.

Wenn du dir einen Anbieter für die digitale Währung suchst, dies hier sind nur Empfehlungen von mir. So sollte das Angebot deines zukünftigen E-Wallet auf dich zugeschnitten sein.

Einer bevorzugt dieses E-Wallet, ein anderer ein anderes. Wichtig ist hier suche dir deinen Ansprechpartner aus, mit dem du eine lange Zeit zusammenarbeiten wirst, in der digitalen Währung.

Nun heute zeige ich dir das ein oder andere E-Wallet bei denen du dich kostenlos anmelden kannst und dir die begehrte digitale Währung kaufen kannst.

E-Wallet für Bitcoin weiterlesen

Kryptowährung – Bitcoin

Du wirst dich sicherlich fragen, was ist denn eine Kryptowährung, und was ist ein Bitcoin?

57534260 - lots of bitcoins - bit coin btc the new virtual money
57534260 – lots of bitcoins – bit coin btc the new virtual money

Ehrlich, wie ich dieses das erste mal von Bitcoin gehört habe, hatte ich auch lauter Fragezeichen. Ich habe das zwar schon öfters gesehen und auch kurz durchgelesen. Habe mir aber selbst darunter nicht viel vorstellen können. Ich war der Meinung, das es sich hierbei um Forex dreht, und daran bin ich nicht interessiert. Denn wenn du dich mit diesem Thema nicht auskennst, dann kannst du jede Menge an Geld verlieren. Ich bin der Mensch, der zwar ein bisschen risikofreudig ist, doch es muss alles im Rahmen bleiben.

Dann wurde ich von einer Freundin auf Redex aufmerksam gemacht, das sich mit der Kryptowährung Bitcoin beschäftigt und mit dem  ihr Team gutes Geld verdienen kann. Ok, bin dann in das Webinar gegangen, und ab dem Zeitpunkt war ich infiziert mit Bitcoin , von Redex und dem Team. Doch später dazu mehr…

Das Thema beschäftigte mich so sehr, das ich viel recherchiert habe über die Kryptowährung und den Bitcoin. Ich habe jede Menge an Webseiten gefunden, die mir das Thema Kryptowährung näher gebracht haben. Mein Wissen erweiterte ich immer mehr über den Bitcoin und so entstand die Idee hier zu bloggen.

Das ein oder andere Ahh und Uiii, waren schon mit dabei.  Was ich dabei alles an Informationen gefunden habe, möchte ich dir heute schreiben über die Kryptowährung und den Bitcoin.

Kryptowährung – Bitcoin

Die Kryptowährung funktioniert wie unser echtes Geld, es ist auch Geld, nur virtuell. Ein ganzer Bitcoin hat momentan einen Wert über 500,– Euro. Ja, ich kann deine Gedanken lesen, denn das waren auch meine.

1 Bitcoin so viel wert, und dann soll ich in Programmen investieren, das kann ich mir nicht leisten!!!

Bis ich mir das genauer angesehen habe, wie du mit Bitcoin bezahlst oder dich zahlen lässt.

Tja, die Kryptowährung Bitcoin ist genial in meinen Augen. So kannst du jede Summe, die du für einen Einstieg in ein Programm oder für ein Produkt brauchst, in Dezimalstellen kaufen oder verkaufen.

Ein Beispiel: Du brauchst 3 Dollar in Bitcoin, dann musst du also 0.005 Bitcoin überweisen von deinem Bitcoin Konto, bei mir ist das Bitpanda.

Du kannst damit in vielen Online Shops zahlen oder aber auch für Dienstleistungen zahlen. Das gleiche gilt aber auch umgekehrt, du kannst dich in Bitcoin bezahlen lassen.

Der Bitcoin wird offziell seit 2009 gehandelt. Noch unbekannt und nur für eingeweihte, wurde diese Kryptowährung im Laufe der Jahre immer bekannter.

Die Menschen die schon 2009 investiert haben in den Bitcoin sind jetzt schon Millionäre.

Aber es ist noch nicht zu spät, sich mit Bitcoin und Kryptowährung auseinanderzusetzen. Es ist ein spannendes und sehr interessantes Thema.

Vor allem was es kostenlos im Internet gibt mit Bitcoin. Das ist schon ziemlich faszinierend.

Den Bitcoin kannst du nicht in den Händen halten, es ist eine virtuelle und anonyme Währung. Die Banken gieren schon nach dem Bitcoin, weil diese gemerkt haben, das die Kryptowährung doch nicht so schlecht ist.  Es ist nicht so wie bei deinem Bankkonto, wo du deinen Namen angibst, sondern es ist nur eine lange Zeile mit Ziffern und Zahlen. Mit der du im Internet kaufen und verkaufen kannst.

Bitcoins sind ein sicheres Zahlungsmittel, denn der Wert eines Bitcoin ist zur Zeit über 500,– Euro wert. Gehandelt wird ein Bitcoin mit 0.00000001. Wichtig ist hier, das vor der zweiten 0 ein Punkt steht, mit Komma ist nichts.

Wie du dann aus 0.005 Bitcoin – 1800 Bitcoin verdienst, das erzähle ich dir später. Denn Redex war der Grund, warum ich mich jetzt mit den Bitcoin beschäftige.

Bitcoin – Banken

Dazu benötigst du einen Anbieter, der Bitcoin anbietet und du deine Kryptowährung parken kannst. Nun, es gibt viele Anbieter, bei denen du deine Euros in Bitcoin umwandeln kannst. Ich habe mich für das österreichische Bitpanda entschieden,  da ich eine seriöse Bitcoin Bank wollte, und die Verifzierung die du mit Personalausweis und Webcam machst, ist in meinen Augen sehr positiv und seriös. Ich habe mich für Bitpanda entschieden, weil ich einen kompetenten Ansprechpartner gesucht habe, der meine deutsche Sprache spricht und wenn Fragen sind, mir weiterhilft.

Natürlich kannst du zu einer ausländischen Bank gehen, wie zum Beispiel Blockchain.info

Ich habe mir die Mühe gemacht, die gesamte AGB durchzulesen und bin dann zum Entschluss gekommen, das dies nichts für mich ist. Aber das ist jeden selbst überlassen.

Wenn du bei Google den Suchbegriff: Bitcoin Banken eingibst, wirst du vielseitig fündig.

Für mich war es wichtig, das ich einen Ansprechpartner habe und das ich wenn ich genügend Bitcoin auf meinen Account habe, die auch nutzen kann in Form einer Kreditkarte zum Geld ausgeben im Realen Leben.

Denn Geld ob nun greifbar oder die Kryptowährung sollte in Bewegung bleiben und was hilft es mir, wenn ich dann den Bitcoin auf einer Plattform habe, aber es nicht im realen Leben ausgeben kann, nur im Internet dann ist das für mich nicht der Weg.

Bitcoin – kostenlos?

Ja, das gibt es im Internet auch. Aber die Anbieter kommen und gehen und habe bis jetzt schon das ein oder andere ausprobiert und dazu möchte ich in den nächsten Artikeln eingehen.

Wenn du es richtig anstellst, bekommst du jede Menge kostenloser Bitcoin auf diversen Seiten geschenkt und kannst so deinen Account bei Bitpanda oder anderen Anbietern füllen. Kostet ein bisschen Zeit, aber es lohnt sich.

Bis jetzt bin ich immer noch am austesten und vor allem ist es das Wichtigste, zahlt der Anbieter auch aus. Sicherlich kennst du das von anderen Programmen, wo du jede Menge an Punkten oder Geld hast und dann zahlt der Anbieter nicht aus, oder hat eine Auszahlungsgrenze die er individuell anpasst. Sobald das Geld dann erreicht war, ist die Auszahlungsgrenze schon wieder nach oben gerutscht, in unerreichbarer Höhe.

Sowas brauche ich nicht und deswegen, werde ich jetzt verschiedene Programme testen und dir dann erst berichten, ob es sich für dich lohnt, hier Zeit zu investieren.

Bitcoin – eine Reise beginnt!

Nimm Dir Zeit und reise mit mir durch die Welt der Kryptowährung, den Bitcoin und lass uns die Zeit gut nutzen.

Jetzt genau jetzt, ist der Zeitpunkt für uns gekommen, für unsere Rente vorzusorgen, mehr Freizeit für die Familie und das Leben an sich.

Steig ein, denn die Reise beginnt JETZT!

 

Wordpress SEO Plugin by SEOPressor